Entwicklung vom Ei Die Raupe Die Puppe Die Wunderhecke

Die Raupe

Wie der Schmetterling besteht auch die Raupe aus drei Teilen: Kopf, Brust und Hinterleib. Raupen schmetterlinge-Bereit zur Verwandlung

Auf der Unterlippe der Raupe befindet sich auf einem Zapfen die Öffnung der Spinndrüse, in den Seide in Form einer Flüssigkeit produziert wird, die nach dem Austreten an der Luft erstarrt. Einige Arten besitzen auch giftige Dornen, die beim Berühren durch einen Stich Gift in die Verletzung bringen. Meine Raupen sahen zwar sehr stachelig aus man konnte sie ohne Probleme anfassen.

Manche Raupenarten ernähren sich von unterschiedlichen Pflanzen, während andere ArtenDas Tagpfauenauge so spezialisiert sind, dass sie lieber verhungern, wenn sie ihre Nahrungspflanze nicht finden. Tagpfauenaugen Raupen fressen nur Brennessel. Ich bin täglich zur Hecke Brennessel pflücken gegangen da die ca 100 Raupen  pro Tag sicher 3 ganze Pflanzen fraßen.

Alle Raupen häuten sich mehrmals bis sie ihre endgültige Größe erreicht haben. Die Raupe bildet alle paar Tage eine neue Haut, die größer ist. Zur Häutung schwillt die Raupe an, bis die alte Haut platzt und durch Muskelbewegungen nach hinten weggeschoben werden kann.

Persischer Garten
Gartenbau in Asien
Garten in Ägypten
Garten in England



 

Email:    Impressum

© 2017 HUBERT SCHODER